Posts by Demyan

    Also ich bring die Kohle im Moment nur mit Fahrzeugen in die Basis, und das geht ohne Probleme. Allerdings nur mit dem Tractor, den Truck hab ich auf der map noch nicht.

    Das Problem mit den bugs wird sich ja bis zum Release noch legen, was die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge angeht.

    Die Kraftwerke sollten dann ja auch etwas mehr Leistung bringen, um das auszugleichen. Von den ersten beiden am Hub bis zum Atomkraftwerj

    Es würde die Alternativen aufwerten, aber wer will, kann immer noch kilometerlange Fließbänder bauen, die dann einfach auch Resourcen brauchen, so wie die Fahrzeuge oder die Pipelines.

    Hallo allerseits,


    im Moment brauchen Fließbänder ja keinen Strom, was dazu führt, das Leute kilometerlange Fließbänder legen, weil das am einfachsten ist.

    Strecken für Fahrzeuge bauen oder auch Pipelines legen ist da wesentlich aufwendiger.


    Daher könnte man für Fließbänder einen Stromverbrauch berechnen. Dabei würde ich keine komplizierte Mechanik, von welcher Maschine der Strom fürs Fließvband kommt, anwenden, sondern einfach alle verlegten Meter pro Fließband-Stufe erfassen. Dh. Stufe 1 braucht zb. 1MW alle 300 Meter, Fließbänder der Stufe 2 brauchen 2 MW pro 300 Meter, usw....


    Damit werden dann Pipelines (mit Pumpen) bzw. Fahrzeuge für lange Strecken attraktiver, und auch beim Fabriksbau zahlt es sich aus, auf einen effizienten Fließbandeinsatz zu achten.


    Gegebenfalls müsste man die Leistung der Stromgeneratoren anpassen, um den neuen, zusätzlichen Verbrauch gerecht zu werden.

    Hallo allerseits,


    ich spiele Satisfactory seit ca. 2 Wochen, bin erst kürzlich über dieses Forum gestolpert und dachte, da schau ich gleich mal vorbei.

    Begonnen habe ich gleich mit zwei Freunden auf einer Karte zu spielen, und ein paar Tage später sind noch zwei dazugekommen. Zum Glück war das ja sehr einfach, das Spielerlimit zu erhöhen. Ansonsten hätten wir Schichtbetrieb vereinbart, was bei dem Spiel ja auch sehr passend wäre:)


    Liebe Grüße,

    Demyan