Posts by dfrom

    Da wirst wohl kaum jemanden finden, da das zu komplex und teuer ist.

    Nehmen wir die möglichen Szenarien mal auseinander:


    1. Jemand lässt privat bei sich einen Rechner als MP Server laufen.

    - hohe Stromkosten, selbst mit nur einer 250 Watt Gesamtleistung des PC (und das brauchste auch für SF ) sind das knapp 60,- € pro Monat

    - das müsste ein "überflüssiger" Rechner sein, da man damit ja dann nicht mehr viel anderes machen könnte.

    - Die Verbindung muss sehr gut sein, sonst bring der Netflix stream die Sache schonmal zum laggen.

    - DDOS Schutz. Sobald ein Server irgendwo öffentlich auftaucht, und sei es nur als Nennung hier im Forum, gibt es immer irgendwelche Ar..... die meinen sowas angreifen zu müssen. Und eine kleine "Hausleitung" und Router Kombi ist dann sehr schnell am Ende. Rechenzentren mit vielen Gigabit Anbindung und teurer Schutzsoftware können sich gegen sowas recht gut verteidgen, aber selbst die werden ab und an lahmgelegt.


    2. Server bei einem Hoster mieten

    - Kosten. Einen Server der SF aktuell hosten könnte bekommste nicht unter 20 € pro Monat. Dazu kommen einmalige Kosten für einen SF key und eine Windows Lizenz (ok, die kosten nur ein paar Euro ). Das ganze mittels WINE und co auf Linux / Debian laufen zu lassen ist subotimal, wie man schon bei vielen anderen Spielen gemerkt hat.


    Beiden Varianten gemeinsam ist:

    - Administration. Bei jedem Problem, und wir lesen hier im Forum leider noch genug davon, muss jemand den Server betreuen. Egal ob Neustarts durch client / server crashes oder updates. Das Ding müsste 24/7 manuell überwacht werden. Es gibt ja noch keine Tools, die einen z.Bsp. per App darüber informieren, dass der Server gerade gecrasht ist.

    - Irgendwer muss das bezahlen.

    Daher bleibt im Moment wohl nur warten auf echte dedicated server seitens CS. Sowas läuft dann ohne Grafikausgabe, und damit auch auf kleinen, günstigen vServern. Als Bsp. mal der LS19, lokal gehostet (keine Server Version ) ähnlich Leistungshungrig wie SF. Als Dediserver hatte ich es mit 4 Spielern auf einem gemieteten vServer (2 vcores @2,8 GHz und 8GB RAM ) für 8,99 € im Monat am laufen. ( Das gibt es natürlich im Netz günstiger, aber da liefen damals im Clan auch noch TS, eine Webseite und ein Forum mit). Und wenn CS alles richtig macht, wird die Verwaltung solcher Server dann ähnlich einfach wie z.Bsp. beim LS. Dann werden auch die "grossen" Anbieter slots oder Server für wenige Euro pro Monat anbieten, wie man es jetzt auch gewohnt ist. Mein Hoster bietet aktuell z.Bsp. Valheim Server mit 20 slots für 5,99 € pro Monat an.


    Zur Info, ihr könnt die max player in der game.ini ändern. Ihr seid also nicht auf nur 4 Spieler beschränkt.


    TLDR

    lieber warten


    Gruss,

    dfrom

    zu 1. Es war mal im Gespräch, dass Züge Kolli bekommen sollen, wir werden sehen.

    2. Das macht der Praktikant vom Azubi des Hausmeisters an einem Nachmittag. Soviele Stellen sind es ja nicht, ein paar Felsen grösser modelliert oder zugefügt, das wars dann schon.

    3. siehe 2. Und warum sollte das massig fps kosten?

    4. Eben weil es ein Glitch ist. Wir haben schon einige Terrainänderungen bekommen, teilweise sogar mit vielen Metern Höhenänderungen. Lass das wieder passieren, und plötzlich läuft der "feste" Boden durch irgendein Atommüll-Rapture und das Spiel stürzt dadurch ab. Dann heisst es wieder: mimimi schlechter patch, CS ist blöd, etc....

    Bei mir ist in der Hölle wo auch Uran mit drin ist, am ende ein spalt in der wand, da fahre ich mit zug alles unter die Map

    Der alte Spielbär Trick ^^

    Ist mir zu heikel. Irgendwann fixen die das vllt. und dann hab ich mitten in der Landschaft ein paar Tausend Tonnen Strahlungsmüll. Vllt. kommt ja auch nochmal eine Verwertungsmöglichkeit dafür (also von CS, nicht den Moddern) dann wird das Zeug wieder interessant.

    Das System mit Signalen und Kollision wäre so kompliziert. Neue Spieler würden das Spiel an der Stelle in die Tonne treten. Ihr stellt euch das einfach vor als es ist. Jetzt ist es ja schon teils für einige zu kompliziert weil die Bahnhöfe Ro-Ro sind und nicht nach belieben Ro-Ro oder Sackgasse. Allerdings ist ein Signalsystem ganz interessant wenn man es als nicht obligatorisch anschalten muss. Wenn du ein Spiel mit Signalsystem willst, empfehle ich dir Open TTD.

    TTD - ohh das habe ich geliebt :love:


    aber Signale wären wirklich toll, würde viel Platz für Wendeschleifen sparen und sogar eine Art Fahrplan möglich machen, da man Züge anhalten könnte.

    jep, genau was Cori sagt.


    Das tolle hippe wir sind indie Entwickler und hören auf die Community ist mit den höhen Verkaufszahlen scheinbar verschwunden. Die Patches ändern viele Sachen die nicht wichtig sind ( oder brauchtet ihr ganz dringend neue Texturen für Zementsäcke etc ? ) aber wichtige Dinge wie Dedi oder schwere Bugs werden verschoben bzw. ganz ignoriert (Schredder). Jetzt gehts wohl nur noch ums Geld, aber auch da sehe ich wenig Zukunft wenn seitens CS so weitergearbeitet wird. Schlechtes Bugfixing und ignorieren der comm. treiben die Bewertungen, und damit auch die Verkäufe, bei Steam schnell in den Keller.


    SF ist ein tolles Spiel, wird aber aktuell durch die eigenen Leute durch ein Minenfeld gesteuert.

    Gibts dann überhaupt noch technische Unterschiede wenn der Steam-Client den Umweg über den Epiclauncher macht?


    Also mal abgesehen von drölftausend Wayne-Achievements und Steam Workshop...

    die Friendlist.

    Sind bei mir erheblich mehr bei Steam, was mir zwar auch nicht hilft da ich ja Epic Kunde bin, aber für neue Spieler interessant sein könnte.

    Das pöse, pöse Epic "klaut" Daten !


    Die gleichen Leute:


    Alexa zu Hause

    Facebook Account

    Windows 10 ohne Antispy

    Spotify Account

    Android mit aktiviertem GPS und Gesundheits App für die Smartwatch

    akzeptieren AGB´s ohne zu lesen

    ........