Eisenbahnstrecke mit Weiche

  • Wenn ich eine Strecke habe, die von A nach B und C führt, und 2 Züge darauf fahren lasse, einen von A nach B, und den anderen von A nach C, ergibt sich irgendwann das Problem, dass beide Züge zur gleichen Zeit an die Weiche kommen, ein Zug falsch abbiegt und stehen bleibt. Wie umgehe ich das Problem???


    Danke für eure Hilfe

  • @Hoschmann

    Auch wenn an beiden Seiten eine Lok ist, fährt er nicht mehr weiter, nachdem er falsch abgebogen ist. So ist es jedenfalls bei mir. Hab einfach eine zweiter Strecke gebaut. :)

    Leider kann er dann auch nicht mehr weiter fahren, sobald er falsch abgebogen ist. Das liegt daran, dass der Bahnhof, den er nach dem falschen Abbiegen erreicht, für den Zug unbekannt ist, da dieser sich nicht im Fahrplan befindet.


    Es fehlt ein wenig an "Ampelanlagen", soll heißen, dass die Züge vom System in ihrer Gesamtheit betrachtet und gesteuert werden müssten. Dazu bräuchten die Weichen eine Art Priorisierung der Züge, sodass nich selbstständig die Weichen gestellt werden.

  • Wenn du einen Zug an mehreren Bahnhöfen halten läßt, hast du ein Problem, wenn unterschiedliche Güter in die gleichen Wagen lädst. Am Zielbahnhof gibt es dann mehr Aufwand beim trennen. Wenn du die Bahnhöfe am Anfang und Ende mit Wendeschleifen ausstattest, kann der eine den mittleren ohne Halt durchfahren (auch durch einen dort haltenden anderen Zug hindurch) und der andere durchfährt den Endbahnhof ohne Halt, wendet an der Wendeschleife und fährt zurück.

  • Ich hab n riesiges Schienennetz über die gesamte Karte und glaub 50 Bahnhöfe, und meine Züge haben alle nur eine Lok, also nix mit hin und her fahren, und ich kenne derlei Probleme nicht. Meine Züge bleiben nie blöd irgendwo stehen. Kann schon sein theoretisch, dass die mal über ne Weiche falsch abgebogen werden, ist mir aber noch nie aufgefallen, und wenn schon, dann drehen die halt ne Runde oder kehren an der nächsten Möglichkeit um.