Spielersuche Satisfactory

  • Suchter

    Changed the title of the thread from “Spielerische Satisfactory” to “Spielersuche Satisfactory”.
  • Heyho Leutz,


    ich hab nun echt schon so einige Stunden SF aufm Buckel und das ganze auch noch allein!

    Es ist nicht so leicht jemanden zu finden der diese Art Geduld aufbringen kann.


    Mein Plan ist folgender:


    Ein Produktionssystem mit Zukunfts Chance!

    Nennen wir es einfach "Mega Fabrik" in der mir saubere Abläufe und vor allem Bewegung sehr wichtig ist.


    Ich möchte in meiner Fabrik nicht alle 3 Sekunden über ein Förderband springen müssen :D

    Klare Abgrenzungen von Produktketten



    Ich reden hier von einigen Hundert Stunden Arbeit für mindestens 2 Spieler.

    Ich bin etwas perfektionistisch und mag es mich mit der Materie zu beschäftigen!



    Suche ebenso jemanden, der an klaren Abläufen interessiert ist und das Durchhaltevermögen hat, diese auch langfristig weiter zu entwickeln.

    Im Idealfall bist du Ü18 ( Nichts für Ungut U18, aber da kommt in 90% der Fälle nur Blödsinn raus )



    Epic -> Bull-Ultimate

    Steam -> Bull-Ultimate

  • Interesse an gemeinsamen Spiel habe ich auch. Mein Problem sind einfach meine etwas unregelmäßigen Zeiten (Arbeit und Familie)

    Daher warte ich auf die Server.... Denn sonst kann der andere ja nicht ohne mich spielen.


    Ansonsten bin ich total begeistert von dem Gedanken, mit jemanden zusammen zu bauen....


    Habe hier noch zusätzlich einen kleinen Linux Server. Kann man den als Satisfactory Server nutzen ohne das Spiel noch einmal zu kaufen?

  • Die Server-Datein werden wohl frei zugänglich sein. Kann aber auch sein, das sie nur lizenzierten Hostern zur Verfügung gestellt werden, besser wissen wir es leider noch nicht.

    Grundlegend ist seine Idee nicht schlecht.


    Ein installiertes SF auf nem Server wird gestartet und bildet den Host.

    Da reicht ja n Mittelmäßiger vollkommen aus, sofern man alles grafische abschaltet.


    Der Typ steht dann halt irgendwo blöd in der Gegend rum :D


    Können auch nur 3 Leute so gesehen zocken, aber die Verbindung sollte deutlich performanter sein als über das lokale Netz.


    Kostet natürlich ein weiteren Key.


    Ich würds tun :D

  • Suche Nach wie vor aktive Mitzocker!


    Ein Stück steht bereits.


    Kurz zum Bild:


    Links Oben: Halle für Caterium Barren / Turbodraht Bude mit 240 Barren/Min

    Links Unten: Kalkstein Halle mit 420 Beton Ouput/Min

    Mitte Unten: Kupferhalle für Barren 320/Min sowie Kupferblech Prodi 240/Min

    Rechts Oben: Stahlbude mit Stahlträger - 300/Min und Stahlrohren- 400/Min



    Wie Ihr seht, brauch ich da noch reichlich Hilfe für alles :D


    unbenannt5cfjew.png

  • Ich weiß das Thema ist schon etwas älter, wollte aber nicht extra ein neues aufmachen.

    Hat jemand vielleicht einen privaten Server laufen? Wäre doch optimal wenn man so zusammen spielen kann, ohne das man immer feste Zeiten benötigt....

  • Da wirst wohl kaum jemanden finden, da das zu komplex und teuer ist.

    Nehmen wir die möglichen Szenarien mal auseinander:


    1. Jemand lässt privat bei sich einen Rechner als MP Server laufen.

    - hohe Stromkosten, selbst mit nur einer 250 Watt Gesamtleistung des PC (und das brauchste auch für SF ) sind das knapp 60,- € pro Monat

    - das müsste ein "überflüssiger" Rechner sein, da man damit ja dann nicht mehr viel anderes machen könnte.

    - Die Verbindung muss sehr gut sein, sonst bring der Netflix stream die Sache schonmal zum laggen.

    - DDOS Schutz. Sobald ein Server irgendwo öffentlich auftaucht, und sei es nur als Nennung hier im Forum, gibt es immer irgendwelche Ar..... die meinen sowas angreifen zu müssen. Und eine kleine "Hausleitung" und Router Kombi ist dann sehr schnell am Ende. Rechenzentren mit vielen Gigabit Anbindung und teurer Schutzsoftware können sich gegen sowas recht gut verteidgen, aber selbst die werden ab und an lahmgelegt.


    2. Server bei einem Hoster mieten

    - Kosten. Einen Server der SF aktuell hosten könnte bekommste nicht unter 20 € pro Monat. Dazu kommen einmalige Kosten für einen SF key und eine Windows Lizenz (ok, die kosten nur ein paar Euro ). Das ganze mittels WINE und co auf Linux / Debian laufen zu lassen ist subotimal, wie man schon bei vielen anderen Spielen gemerkt hat.


    Beiden Varianten gemeinsam ist:

    - Administration. Bei jedem Problem, und wir lesen hier im Forum leider noch genug davon, muss jemand den Server betreuen. Egal ob Neustarts durch client / server crashes oder updates. Das Ding müsste 24/7 manuell überwacht werden. Es gibt ja noch keine Tools, die einen z.Bsp. per App darüber informieren, dass der Server gerade gecrasht ist.

    - Irgendwer muss das bezahlen.

    Daher bleibt im Moment wohl nur warten auf echte dedicated server seitens CS. Sowas läuft dann ohne Grafikausgabe, und damit auch auf kleinen, günstigen vServern. Als Bsp. mal der LS19, lokal gehostet (keine Server Version ) ähnlich Leistungshungrig wie SF. Als Dediserver hatte ich es mit 4 Spielern auf einem gemieteten vServer (2 vcores @2,8 GHz und 8GB RAM ) für 8,99 € im Monat am laufen. ( Das gibt es natürlich im Netz günstiger, aber da liefen damals im Clan auch noch TS, eine Webseite und ein Forum mit). Und wenn CS alles richtig macht, wird die Verwaltung solcher Server dann ähnlich einfach wie z.Bsp. beim LS. Dann werden auch die "grossen" Anbieter slots oder Server für wenige Euro pro Monat anbieten, wie man es jetzt auch gewohnt ist. Mein Hoster bietet aktuell z.Bsp. Valheim Server mit 20 slots für 5,99 € pro Monat an.


    Zur Info, ihr könnt die max player in der game.ini ändern. Ihr seid also nicht auf nur 4 Spieler beschränkt.


    TLDR

    lieber warten


    Gruss,

    dfrom